Sehr geehrte Eltern,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Schülerinnen und Schüler,
heute möchte ich Sie über Wichtiges informieren:

  1. Schon um die Weihnachtsferien ist die durchgängige Unterrichtsversorgung durch Erkrankungen von Kolleginnen und Kollegen beeinträchtigt gewesen. Die Keuchhustenerkrankungen einiger Schüler/innen bedingen, dass unsere 5 schwangeren Kolleginnen nach Anordnung des BAD (Betriebsärztlicher Dienst) nicht unterrichten dürfen. Wir haben nun seit DO 28.02.2019 einen weiteren Keuchhustenfall, der verursacht, dass die Kolleginnen wiederum für 21 Tage nicht unterrichten dürfen. Unser Kollegium hat den Vertretungsunterricht dankenswerterweise mit sehr hohem Einsatz wahrgenommen, kommt aber jetzt auch deutlich an die Grenzen des Zumutbaren. Die Phase ist zudem durch Fahrten in der Q2 und die „Tage religiöser Orientierung“ in JG 7 bezüglich des Unterrichtseinsatzes belastet. Dieses sind alles wichtige Einsätze, die über das Normalsoll hinausgehen. Ich bitte alle Schüler/innen und Eltern um Verständnis dafür, dass wir angesichts dieser Herausforderungen Unterrichtskürzungen vornehmen müssen und ggf. Schüler/innen nach der 4. Std. aus dem Unterricht entlassen müssen.
  2. Der Schulträger hat zum 05.03.2019 die Kollegin Pia Niehaus (BI/Sport) und den Kollegen Dr. Ben Balz (PH/M) eingestellt.Frau Niehaus und Herr Dr. Balz haben an unserer Schule ihr Abitur gemacht und ich freue mich, dass sie mit großer innerer Überzeugung den Dienst als Lehrer/in an ihrer „alten“ Schule aufnehmen.Für die Unterrichtsverteilung und den Stundenplan bedeuten die Einstellungen Veränderungen, denen wir jetzt nur mit Verständnis und Wohlwollen begegnen können.
  3. Zum 31.01.2019 ist Herr Werner Rossipal in den Ruhestandgetreten. Herr Rossipal hat über 30 Jahre die Fächer EK und E an unserer Schule unterrichtet. Zudem hat er in den 90-er Jahren S. Carola bei den Hilfsgüteraktionen nach Novgorod und Rumänien tatkräftig unterstützt. Herr Rossipal hat sich mit seiner musikalischen Begabung als Pianist bei den Herbstfesten engagiert und die Schulbuchverwaltung für die S II betreut. Ich danke Herrn Rossipal sehr für seinen Einsatz an der Marienschule und wünsche ihm einen guten und vor allem gesunden Ruhestand.
  4. Das Anmeldeverfahren für das Schuljahr 2019/20 ist bei uns abgeschlossen; 157 Schüler/innen haben sich für den 5. JG beworben, davon 47 Geschwisterkinder. Aufgrund des „Anmeldedrucks“ werden wir nach derzeitigem Stand 123 Schüler/innen aufnehmen. Für die SII haben sich 27 Schüler/innen angemeldet, die bei uns die gymnasiale Oberstufe besuchen werden. Wir freuen uns sehr über den beeindruckenden Zuspruch zu unserer pädagogischen und fachlichen Arbeit. Ich danke allen Kollegen/innen für ihren überzeugenden Einsatz, unseren Schüler/innen und unseren Eltern für ihre überzeugende Bindung an die Schule.
  5. Für Aschermittwoch d. 06.03.2019laden wir die kath. Schüler/innen für 11.35 Uhr zum Schulgottesdienst mit Aschenkreuz in die Kirche ein.
  6. Am SO d. 10.03.2019 wird um 11.30 Uhr die „Woche der Brüderlichkeit“ zum Thema „Mensch, wo bist du? Gemeinsam gegen Judenfeindschaft“ im großen Saal des neuen Rathauses eröffnet.Unser Vokalensemble wird die Eröffnungsveranstaltung musikalisch umrahmen. Die Schülerinnen und Schüler des katholischen Religionskurses Q2 von Frau Brunke haben im Rahmen eines Unterrichtsvorhabens eine Ausstellung zum Thema der diesjährigen Woche der Brüderlichkeit erarbeitet. Die Beiträge werden am Sonntag bei der Eröffnungsveranstaltung im Neuen Rathaus und am Donnerstag d. 14.03.2019 um 19 Uhr bei einem Vortragsabend im Haus der Kirche (Markgrafenstr 7) ausgestellt.Euch/Ihnen beste Grüße und herzliche Einladung zu den o.a. Veranstaltungen

    Ihr/ Euer Günter Kunert