Elternbrief vom 05. März 2018

Sehr geehrte Eltern,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

liebe Schülerinnen und Schüler,

heute  möchte ich Ihnen / Euch einige wichtige Informationen zukommen lassen:

  1. Unser Anmeldungsverfahren für das kommende Schuljahr ist abgeschlossen;  für einen Platz im JG 5 haben sich 144 Schüler/innen beworben, davon nehmen wir in diesem Jahr 121 Kinder in 4 Klassen auf;  von diesen sind 42 Geschwisterkinder (!); für die EF haben sich bislang  13  Schüler/innen angemeldet.
  2. Ich gratuliere unseren Schülern/innen, die bis heute schon Preise in Wettbewerben erzielen konnten: Leonard Hörster (JG 7) und Moritz Krüger (JG 6) 2. Platz im Fachgebiet Physik „Schüler experimentieren“ und „MINT-Sonderpreis“; Mia Schmikal (JG 8), Yukiko Gröger (JG 8), Mika Tiemeier (JG 8) 2. Platz Fachgebiet Chemie – „Schüler experimentieren“; Luca Krüger (JG EF) und Amelie Bormann (JG EF) 2. Platz in Chemie „Jugend forscht“; Marlon Meinert (JG Q1) und Maximilian Keilich (JG Q1) 2. Platz „Jugend forscht“ und Sonderpreis „Erneuerbare Energien“; Jakob Middelberg (JG Q1) und Jil Neugebauer (JG Q1) 2. Platz Fachgebiet Physik „Jugend forscht“; Thekla Mühlpfordt (JG EF) und Juzefa Zotova (JG EF) 3. Platz Fachgebiet Physik „Jugend forscht“. Alle jungen Forschern/innen herzliche Glückwünsche zu dieser großartigen Platzierung !!! Ich danke den betreuenden Kollegen/innen Herrn Dr. Gößling, Herrn Hegmann, Frau Dr. Koch und Frau Wolff für ihren hohen Einsatz für diese jungen Naturwissenschaftler!
  3. Im Regionalwettbewerb „Jugend debattiert“, der am 20. Februar in Detmold stattfand, wurden die besten Debattanten der teilnehmenden Schulen aus dem Regierungsbezirk ermittelt. Im Wettbewerb der Klassen 8 und 9 traten Nick Buschkamp und Alina Pielstick-er für die Marienschule an. In spannenden Qualifikationsdebatten vertraten die beiden überzeugend ihre Position, konnten sich jedoch am Ende nicht für das Finale qualifizieren. In der Altersgruppe 2 vertraten Thekla Mühlpfordt (JG EF) und Paul Förster (JG EF) die Marienschule und bestritten Wortwettkämpfe zu den Fragen, ob Gewalttaten gegen kommunale Amts- und Mandatsträger härter bestraft werden sollten, oder ob in stark belasteten Großstädten Diesel-Fahrverbote erlassen werden sollten. Nach erfolgreicher Finaldebatte in Detmold hat sich Paul Förster für den Landeswettbewerb qualifiziert und gewinnt die Teilnahme an einem professionellen Rhetorik-Seminar.
  4. Für DO 08.03.2018 lädt der Literaturkurs Q1 unter der Leitung von Frau Kober um 19.00 Uhr zu einer Aufführung seines Projektes „Leben am Limit“ ein. Herzliche Einladung!
  5. Am SO 11.03.2018 wird im großen Sitzungssaal des Neuen Rathauses um 11.30 Uhr die „Woche der Brüderlichkeit“ der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit e.V. Bielefeld eröffnet. Den Eröffnungsvortrag zum Jahresthema „Angst überwinden – Brücken bauen“ hält Frau Prof. Dr. Maria Neubrand zum Thema „Von Feinden zu Brüdern – der christlich-jüdische Dialog als Herausforderung, neutestamentliche Texte nicht antijüdisch auszulegen“. Unser Vokalensemble wird diese Veranstaltung musikalisch umrahmen.  Ich lade alle Interessierten zu dieser sehr wichtigen Veranstaltung ein!
  6. Vom DO 15.03. bis SA 17.03.2018 nehmen 22 Kollegen/innen an einer internen Lions-Quest – Fortbildung zum Thema „Erwachsen werden“ teil. Infolge dieser Fortbildungsmaßnahme kann es an diesen Tagen zu Unterrichtskürzungen kommen. Wir werden die betroffenen Klassen rechtzeitig informieren.
  7. Für DI 20.03.2018 ist ganztägig der Ausflug des Kollegiums nach Oberhausen und Essen geplant. An diesem Tag ist für die Schüler/innen ein Studientag mit umfassenderen Hausaufgaben in den Kernfächern.

Herzliche Einladung zu allen Veranstaltungen.

Ihr/Euer Günter Kunert

Von |2018-03-05T12:50:21+00:005. März 2018|