Sehr geehrte Eltern,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Schülerinnen und Schüler,

kurz vor  Ende des 1. Halbjahres möchte ich Sie / Euch zu einigen wichtigen Themen informieren:

  1. Das 1. Schulhalbjahr endet am Freitag , d. 08.02.2019;daher ist die Zeugnisausgabe für die 4. Std. dieses Tages vorgesehen; für die Schüler/innen der Jahrgänge 5 – Q 2 endet der Unterricht an diesem Tag nach der 4. Stunde. Die Zeugniskonferenzenhalten wir am Donnerstag, d. 31.01. und am Freitag, d. 01.02.2019 ab 13.30 Uhr. Die Schüler/innen der Q 2 erhalten die Zeugnisse am Freitag, d.  18.01.2019 um 13.05 Uhr. Danach ist Unterricht nach Plan für Q 2. Es ist sinnvoller für alle Schüler/innen den Unterricht am 08.02.2019 nach der 4. Std. zu schließen. Die Schüler/innen der JG 05-09 mit mangelhaften Leistungen bekommen eine Lern- und Förderempfehlung mit einem Beratungstermin für Betroffene und deren Eltern. In dem Beratungsgespräch wird ein Förderplan entwickelt, der bei den Klassenlehrer/innen hinterlegt wird, sodass in Zukunft die individuelle Förderung dokumentiert ist und die Lernbiographie nachvollziehbar ist.
  2. Den Angela-Gottesdienst feiern wir am Montag, d. 28.01.2019 um 11.45 Uhr in der kath. Pfarrkirche St. Johannes-Baptist/ Ringenbergstraße. Nach dem Gottesdienst ist unterrichtsfrei.Ich wünsche ausdrücklich – auch im Respekt vor der Tradition unserer Schule und ihres Trägers – die Teilnahme aller (!) Schüler/innen an dieser Eucharistiefeier.
  3. Alle Schüler/innen der Jahrgänge 8-Q 2 lade ich zum „Gedenkgottesdienst für die Opfer des Nationalsozialismus“ für Montag, d. 28.01.2019 um 19.30 Uhr in die St. Jodokus – Kirche/ Klosterplatz ein. Zum 23. Mal gestalten wir diesen Gottesdienst mit wechselnden thematischen Akzenten als Angebot für alle Bürger der Stadt Bielefeld, aber besonders für unsere Schulgemeinde. In diesem Jahr steht er unter dem Thema „Leben zwischen Schweigen und Erinnerung – Opferkinder und Täterkinder im Schatten des Holocaust“.
  4. Der LK-GE –Q2 bricht amSonntag, d. 13.01. zu seinerFachexkursion nach Auschwitz – Krakau auf. Ein umfassendes Programm werden die Schüler/innen in Auschwitz und Birkenau absolvieren und in Krakaus historischem  jüdischen Viertel Kazimierz „Die Spuren Oskar Schindlers“ studieren.
  5. Auf Einladung der „Union progressiver Juden“ werden 12 Schüler/innen unserer Schule aus dem LK-GE Q1 mit weiteren jüdischen und muslimischen Jugendlichen Bielefelds am Sonntag, d. 27.01.2019 an der zentralen Gedenkveranstaltung zur Befreiung des KZ-Auschwitz durch die Rote Armee teilnehmen. Der Ministerpräsident des Landes NRW Armin Laschet wird an dieser Gedenkveranstaltung teilnehmen und mit der Gruppe ein Gespräch führen. Auch diese Schüler/innen werden von Donnerstag, 24.01. bis Montag, 28.01. in Auschwitz ein umfassendes Programm mit Gedenkstättenbesuch, Gottesdienst in der Synagoge von Oswiecim, Begegnung mit einem Überlebenden und Besuch des jüdischen Viertels in Krakau erfahren. Ich danke der Generalsekretärin der „Union progressiver  Juden“ Frau Irith Michelsohn, als Vorsitzende der jüdischen Kultusgemeinde Bielefeld auch auf diesem Wege, dass sie unserer Schule dieses großzügige und in diesen Tagen so wichtige Angebot gemacht hat.
  6. Eine weitere öffentliche Information über die Ausbildungs- und Aufnahmemöglichkeiten unserer Schule in Form einer Talkrunde mit Schulpflegschaftsvertretern und der SV  halten wir am Mittwoch, d. 30.01.2019 um 19.00 h in unserer Aula. – Als Anmeldetermin für die Geschwisterkinder ist Freitag, d. 08.02.2019 von 14.00-18.00 Uhr vorgesehen. Bitte bringen Sie – wie üblich – die letzten 3 Grundschulzeugnisse und das Familienstammbuch mit. Am Samstag 09.02.2019 (8.30–13.00 Uhr) und Montag (11.02.2019) von 9.00 – 12.00 Uhr und von 14.30 – 18.00 Uhr und Dienstag (10.02.2019) von 9.00 -12.00 Uhr finden die Anmeldegespräche für alle weiteren Interessierten für den künftigen 5. und 10. Jahrgang statt. Bitte weisen Sie Verwandte, Freunde und Bekannte auf diese Termine hin!
  7. Am Mittwoch, d. 23.01.2019 findet für die JG Q2 und Q1 (GE und SOWI-Kurse) ab 10.30 bis 12.00 Uhreine Podiumsdiskussion zum Thema „Die Zukunft von Europa zwischen Bundesstaat und Staatenbund – wie soll es nun weitergehen?“mit Britta Haßelmann MdB (Bündnis 90/Die Grünen), Wiebke Esdar MdB (SPD), Friedrich Straetmanns MdB (Die Linke), Frank Schäffler MdB (FDP) und Michael Weber (Bundestagskandidat) CDU statt.
  8. Der JG Q2 lädt für Donnerstag, d. 24.01. und Freitag, d. 25.01.2019 um 18.30 Uhr zum Varieté-Abend in die große Aula ein.

Euch/Ihnen und uns allen gelten meine guten Wünsche für ein erfolgreiches Jahr 2019 !