Am Palmsonntag, dem 07.04.2019, fand um 17 Uhr in der Kirche des Ursulinenklosters das alljährliche Passionskonzert der Marienschule statt, das traditionell vom Orchester (Leitung: Monika Waldhelm) und dem Vokalensemble (Leitung: Günter Kunert) gestaltet wird. Bei herrlichem Frühlingswetter musizierte das Vokalensemble Passionsmotetten von Karl Kraft, John Bull, Anton Bruckner und Peter Tschaikowsky. Die inhaltliche und atmosphärische Dichte wurde durch den gemeinsamen Gesang von Passionsliedern und Händels Sarabande d-Moll und einer Pavane von Peter Warlock – gespielt vom Schulorchester – unterstrichen. Diese geistliche Musik in der Passionszeit mündete im Gebet von Psalm 139 „Du umschließt mich von allen Seiten und legst Deine Hand auf mich“.

325,- € spendeten die dankbaren Zuhörer.