Stadtmeisterschaften im Tennis – MdU belegt Plätze 1, 2 und 3

Bei den diesjährigen Stadtmeisterschaften im Schultennis konnten die Schüler/Innen der Marienschule wieder einmal überzeugen.

Den Anfang machten die Jungen der Wettkampfklasse III. Das Team um Jannis Jung, Felix Ackermann, Benedikt Zöllner und Luca Schröder gewann das Vorrundenspiel gegen das Helmholtz-Gymnasium souverän, unterlag dann aber leider gegen eine in der Breite stark besetzte Mannschaft des Ratsgymnasiums mit 1:3.

Die Jungen der Wettkampfklasse II hingegen erwischten einen nicht ganz so guten Start. Mats Buschjost, Anton Bikowski, Henrik Elween und Max Keilich verloren ihr Auftaktspiel gegen das Gymnasium aus Heepen und belegten am Ende den dritten Platz.

Ins Finale der Bezirksmeisterschaften, die 2017 in Herford ausgetragen werden, schafften es wie schon in den Jahren zuvor die Marienschülerinnen der WK II. Maja Jung, Wiebke Paul-Hambrink, Lara Schweitzer und Lea Strothmann gaben lediglich ein Match ab, setzten sich gegen die Hans-Ehrenberg-Schule deutlich mit 3:1 durch und gewannen damit die Stadtmeisterschaft in ihrer Wettkampfklasse.

Herzlichen Dank an alle Spieler/innen für den tollen Einsatz!

Von | 2017-02-02T14:02:19+00:00 21. September 2016|