Überzeugender Wortstreit an der Marienschule

Vier Schüler qualifizieren sich beim Schulwettbewerb ‚Jugend debattiert‘ für die Regionalebene

Im Schulwettbewerb, der am 17.01.2018 in der kleinen Aula unserer Schule stattfand, wurden die besten Debattanten ermittelt. Im Wettbewerb der Klassen 9 gewannen Alina Pielsticker aus der 9a und Nick Buschkamp aus der 9d. Sie bestritten mit Aaron Hegel (9b) und Benni Burger (9a) ein spannendes Finale zu der Streitfrage, ob im Sportunterricht auf Notengebung verzichtet werden sollte.

Aus der Jahrgangsstufen EF siegten Paul Förster und Thekla Mühlpfordt. Nach zwei anstrengenden Qualifikationsrunden debattierten die zwei zusammen mit Lennart Koch und Kristin Gromnitza über die Frage, ob Cannabis und Marihuana auch in Deutschland legalisiert werden sollte.

Die vier Sieger des Schulwettbewerbs werden nun am 20. Februar gegen andere Debattanten aus dem Regierungsbezirk Detmold antreten und die Marienschule in Detmold vertreten.

Wir drücken dafür die Daumen und wünschen den Qualifizierten viel Erfolg.

Von | 2018-02-04T10:31:44+00:00 4. Februar 2018|