Sehr geehrte Eltern,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Schülerinnen und Schüler,

am vergangenen Samstag, dem 20.06.2020 hat ein Schüler der S II gegen 18.00 Uhr vom Gesundheitsamt eines an Bielefeld angrenzenden Kreises die Information bekommen, dass er Corona-positiv getestet worden ist. Im Zusammenhang einer anstehenden Operation ist dieser Test routinemäßig im Krankenhaus durchgeführt worden.

Seit Samstagabend ist die Familie des Schülers in Quarantäne. Im Laufe des Sonntags wurde die Schulleitung von den Eltern des Schülers informiert, nachdem bei der Jahrgangsleitung Informationen eingegangen sind.

Der infizierte Schüler ist derzeit symptomfrei; die 3 Unterrichtsgruppen, mit denen der Schüler am Donnerstag (18.06.2020) im Präsenzunterricht Kontakt hatte, werden durch das Gesundheitsamt der Stadt Bielefeld informiert.

Im Laufe des heutigen Vormittags hatte die Schulleitung telefonische Beratungskontakte zu Frau Dr. Delius, zu Herrn Dr. Schmidt und Frau Dr. Strate-Schneider.

Folgende Maßnahmen sind in Absprache mit der Leitung des Gesundheitsamtes erfolgt:

  1. Zur Verfolgung der Kontakte wurden dem Gesundheitsamt der Stadt Bielefeld die Kontaktdaten der Schüler*innen der betroffenen Lerngruppen übergeben.
  2. Die Schüler*innen wurden vom Gesundheitsamt informiert und werden am morgigen Dienstag getestet.
  3. Das Gesundheitsamt hat für diese Schüler*innen eine 14-tägige Quarantäne angeordnet.
  4. Die drei Lehrer*innen werden ebenso getestet und stehen unter 14-tägiger Quarantäne.

Sobald ich neue Informationen habe, weitere Maßnahmen durch das Gesundheitsamt angeordnet werden, werde ich Sie/Euch informieren.

Sehr wichtig ist, dass wir alle in der Schule das Hygienekonzept konsequent einhalten.

Mit allen guten Wünschen für Ihre/Eure Gesundheit

Ihr/ Euer
Günter Kunert, OStD