Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

mit diesem Elternbrief möchte ich Sie/Euch über die nächste Phase des Unterrichtes und Schullebens in der Phase der Ruhendstellung informieren.

Mit dem morgigen Freitag sind alle Jahrgänge einmal in der Schule gewesen; alle Schüler*innen sind in das Hygienekonzept eingeführt worden und kennen jetzt die Verhaltensregeln. Sobald wir Anpassungen einarbeiten müssen, werde ich Sie /Euch informieren.

Die Klassenlehrer*innen und Jahrgangsleiter*innen werden über die Maillisten die Schüler*innen und deren Eltern über die Termine der Unterrichtstage In folgenden 4 Wochen werden die Schüler*innen der Sekundarstufe I noch 4x zur Schule kommen (darin enthalten ist der letzte Schultag mit der Zeugnisausgabe). In den Jahrgängen EF und Q1 werden in umfangreicheren Präsenzzeiten die noch ausstehenden Klausuren vorbereitet.

In der gymnasialen Oberstufe werden alle durch Krankheit versäumten Klausuren nachgeschrieben. Über die Nachschreibetermine informieren die Fachlehrer*innen; in der Sekundarstufe 1 (JG 5-9) werden die fehlenden Klassenarbeiten nicht geschrieben.

Mit der „Verordnung zur befristeten Änderung von Ausbildungs- und Prüfungsordnungen gemäß § 52 SchulG“ hat das MSB Klarheit geschaffen bzgl. der Versetzung, der Abschlüsse und Berechtigungen, der Klassenarbeiten und Klausuren.

Grundsätzlich gehen Schüler*innen ohne Versetzung in die nächsthöhere Klasse über, es sei denn, die Versetzung ist mit einem Abschluss oder einer Berechtigung verbunden. Dies bedeutet:

Alle Schüler*innen des JGs 5 gehen wie bisher in den JG 6 über.

Alle Schüler*innen der Jahrgänge 6-8 werden in den nächsthöheren Jahrgang versetzt, auch wenn das Leistungsbild der bisherigen Klasse dies nicht zulässt. Eltern können sich nach Beratung für die Wiederholung oder den Schulformwechsel entscheiden.

Für JG 9 gilt folgende Regelung: es gilt die reguläre Versetzungsordnung, allerdings bekommen die Schüler*innen im Bedarfsfall, d.h. bei Nichtversetzung – anders als sonst – mehr Möglichkeiten zu Nachprüfungen.

Die Schüler*innen des JGs EF gehen – unabhängig vom individuellen Leistungsstand – in die Q1 über. Die Vergabe des mittleren Bildungsabschlusses ist damit jedoch nicht automatisch verbunden. Sollten die Voraussetzungen z.B. für den mittleren Bildungsabschluss nicht erfüllt sein, wird dieser Abschluss ggf.  über mehrere Nachprüfungen auch in dieser Stufe ermöglicht. Die JGs-Leiter, der Oberstufenleiter und die Schulleitung werden in diesem Falle beraten.

Leistungsbewertung /Klassenarbeiten und Klausuren

  • Die Leistungen der Schüler*innen in der S I werden im 2. Halbjahr auf der Basis der Gesamtentwicklung im ganzen Schuljahr unter angemessener Berücksichtigung der Zeugnisnote im ersten Halbjahr beurteilt.
  • Die Leistungen während des Distanzlernens dürfen als Sonderleistung ausschließlich positiv beurteilt werden, können sich jedoch positiv niederschlagen auf die Leistungen im Präsenzunterricht.
  • In der Q 1 werden allen Klausuren geschrieben.
  • In der EF werden Klausuren in folgenden Fächern geschrieben: Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch
  • Bei der Leistungsbewertung in der SII kann in diesem Schulhalbjahr vom Grundsatz der gleichwertigen Bildung der Kursabschlussnote aus den Endnoten beider Quartale zugunsten der Schüler*innen abgewichen werden.

Die Cafeteria unserer Schule (betrieben von ProWerk Bethel) ist ab kommenden DO 04.06.2020 wieder geöffnet. Auch in der Cafeteria gelten die Regel für Abstand, Kontaktaufnahme und Hygiene.

Derzeit gibt es in Bielefeld Überlegungen und kommunalpolitische Beschlüsse zur Einführung einer SchülerCard; die Frage nach der Gültigkeit für alle Ersatzschulen Bielefelds wird mit MoBiel in der Bez-Reg Detmold verhandelt. Sollten sich Bedingungen ändern, werde ich mich bei Ihnen melden.

Ich bitte Sie, liebe Eltern, erst recht aber unsere Schüler*innen, unsere Homepage unter www.marienschule-bielefeld.de zu besuchen, dort finden Sie alle wichtigen Informationen. Alle Änderungen im Bereich des Schulrechtes finden Sie/ findet Ihr unter www. schulministerium.nrw.de

Allen gute Pfingsttage, Gesundheit und Zuversicht

Ihr/Euer
Günter Kunert