Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Landesregierung NRW und das MSB in Düsseldorf haben uns heute um 13.34 Uhr per Mail über folgende „Regelungen zum angepassten Schulbetrieb in Corona-Zeiten“ informiert:

  1. Ab MO 14.12.2020 können die Eltern der JG 5 – 7 ihre Kinder vom Präsenzunterricht befreien lassen. Sie geben bitte gegenüber der Schule (schriftlich-per Mail) an, ab wann ihr Kind vom Präsenzunterricht in das Distanzlernen wechselt. Ein Wechsel zwischen diese beiden Lernformen ist nicht möglich. Auch das Distanzlernen findet nach dem geltenden Stundenplan statt. Wir werden die Klassen 5- 7 in das 1. und 2. Obergeschoss und in den W-Trakt umziehen lassen, sodass das Distanzlernen per Audio-Chat technisch möglich ist. Die für MO 14.12. geplanten Klassenarbeiten in den JG 5 – 7 entfallen. Mit dem SI-Koordinator und Frau Nicolmann (verantwortlich für die Klassenarbeits-/Klausurenplanung) und den Fachlehrern-/innen werden wir überlegen, welche Klassenarbeiten noch in diesem Halbjahr zur Zensurenbildung zu schreiben sind; ggf. müssen wir auf andere Prüfungsformate zurückgreifen. Sollte es im Distanzlernen technische Probleme geben, melden Sie sich bitte in der Schule.
  2. Für die JG 8 bis Q2 ist ab MO 14.12.2020 grundsätzlich nur Distanzunterricht vorgesehen. Dieser Unterricht erfolgt nach Stundenplan und wird von den Fachlehrern/innen in der Schule oder im Homeoffice erteilt. Die Schüler/innen der JG EF-Q2 kommen nur zum Schreiben der Klausuren in die Schule. Der Unterricht findet ausschließlich in Form des Distanzlernens statt.  Die geplanten Klausuren in den JG EF – Q2 werden ab MO 14.12.2020 nach Plan geschrieben.
  3. Unsere Kolleginnen und Kollegen sind für Euch erreichbar, wenn Ihr im Distanzlernen Kontaktdaten austauscht.
  4. Ich muss Sie und Euch darauf hinweisen, dass der Distanzunterricht bewertungsrelevant ist und das die pandemiebedingte Befreiung vom Präsenzunterricht in den JG 5-7 und das obligatorische Distanzlernen für die JG 8 – Q2 nicht mit dem Aussetzen der Schulpflicht gleichzusetzen ist.
  5. Sollten Sie Fragen zur Umsetzung der Maßnahmen an der Marienschule haben, melden Sie sich bitte bei mir. Sollte es technische Probleme beim Distanzlernen geben, melden Sie sich bitte in der Schule.

Das Infektionsgeschehen zeigt so dramatische Erscheinungsformen, dass wir auch in der Schule weitere Kontakteinschränkungen und Einschnitte akzeptieren müssen.

Ihnen allen einen guten 3. Adventssonntag
und alle gute Wünsche für Ihre/Eure Gesundheit

Ihr/Euer
Günter Kunert