Aufruf zu einer vorweihnachtlichen Maskensammelaktion ab Montag, den 22.12 vor dem Schulsekreteriat

Die Masken – Sammelaktion ist eine tolle Initiative, die vielen armen Menschen in Rwanda, Goma und Guatemala zugutekommen soll. Wie notwendig sie ist, zeigen Beobachtungen, die Mitglieder unserer Gemeinschaft seit einigen Wochen z.B. in Save in Rwanda (Afrika) machen. Auch hier gelten Maskenpflicht, Abstands- und Quarantäneregelungen. Nichtsdestotrotz, ist deren Einhaltung dort ungleich schwieriger bis unmöglich, verglichen mit der Situation bei uns. Es fehlt einfach an allem: Ausreichend Raum, Hygiene, Unterstützungssysteme in Familie und Staat, Masken, von Impfstoffen ganz zu schweigen. So wird z.B. EINE Maske, die das Hinaustreten in die Öffentlichkeit ermöglicht, nicht selten von einer ganzen Familie geteilt!

Ihnen und Euch allen, die sich an der Masken–Aktion beteiligen, sagen wir auch im Namen der Ärmsten in Rwanda, in Goma und in Guatemala ganz herzlichen Dank und wünschen eine gesegnete Weihnachtszeit!

 

Detmold, 08.12.2021

 

Brigitte J. Kulüke

Für das Institut St. Bonifatius

Mehr Details über die aktuellen Hilfsprojekte finden sich auf unserer Homepage  –  https://institut-st-bonifatius.de/de/  –  facebook –  oder Printmedien, auch hier im Download einsehbar!