Dieses Jahr waren unter den 101 Teilnehmern der Regionalrunde der Mathematik-Olympiade sechs Marienschüler*innen. Dort haben sie sich im logischen Denken, der Kombinationsfähigkeit und dem kreativen Umgang mit nicht alltäglichen mathematischen Problemen gemessen. Drei unserer Schülerinnen und Schüler gehörten zu den 35 Teilnehmern, die am 24.01. im Helmholtz Gymnasium für ihren besonderen Erfolg geehrt wurden.
Als einzige Bielefelder Schule konnten wir uns freuen, dass zwei unserer Schüler*innen einen der sieben Startplätze für die Landesrunde am 22.02 in Hamm erknobelt haben. Dort wurde ihnen nicht nur ein interessantes Zusatzprogramm geboten; sondern sie haben vor allem, zu unserer großen Freude, einen dritten Platz sowie einen Anerkennungspreis gewonnen. Wir gratulieren allen Teilnehmern und freuen uns auf die Runde im nächsten Jahr.
(Ben Balz; Bildquelle: www.mathematik-olympiaden.de)

Presse: Berichterstattung im Westfalen-Blatt (26.01.2020): Suche nach dem „elegantem Weg“