Sehr geehrte Eltern unserer Schüler/innen,

die Digitalisierung mit allen Vorzügen und mit allen Problemen ist in der Coronakrise ins Zentrum der pädagogischen Diskussion gerückt. Distanzlernen, Online-Schooling, Video-Chats, Audio-Chats und digitale Lernplattformen bestimmen die Debatte. Im Zusammenhang dessen hat das Ministerium für Bildung in Düsseldorf eine „Förderrichtlinie zur Zusatzvereinbarung zum DigitalPakt Schule“ erlassen, in der es um „die Beschaffung von digitalen Endgeräten für Schülerinnen und Schüler mit besonderem Bedarf zum Ausgleich sozialer Ungleichgewichte“ geht. Zur Erhebung des Bedarfs von Endgeräten für bedürftige Schüler/innen unserer Schule haben wir einen Fragebogen entwickelt, der uns vielfältige Informationen über das Distanzlernen geben soll. Ihre Antworten sind für uns besonders wichtig, weil wir neben dem Unterstützungsbedarf auch andere Bedingungen für das Distanzlernen abfragen, die wir dann für die konkrete Situation versuchen zu berücksichtigen.

Ich bitte Sie alle auch im Interesse Ihres Kindes, den nicht anonymen Fragebogen bis MO 31.08.2020 auszufüllen und in einem Briefumschlag im Schulbüro abzugeben. Ich versichere Ihnen, dass nur die Schulleitung die Informationen zur Kenntnis nimmt und sich im Bedarfsfall bei Ihnen melden wird.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Ihr
Günter Kunert

Den Umfragebogen können Sie hier herunterladen.