Die Marienschule spendet fünf neue Stolpersteine

2021-09-09T12:27:18+02:009. September 2021|Erinnerungskultur|

Die Pflege der Erinnerungs- und Gedenkkultur ist ein zentrales Anliegen der Marienschule und deshalb haben sich auch immer wieder Schülerinnen und Schüler der Schule bei dem Projekt  "Stolpersteine - Steine gegen das Vergessen" engagiert und z.B. die Pflege oder Patenschaft einzelner Steine übernommen. Schwester Carola und Schulleiter Günter Kunert konnten nun der ersten Vorsitzenden der [...]

Aktion Stolpersteine: Marienschülerinnen als Patinnen

2021-06-22T12:25:27+02:0022. Juni 2021|Erinnerungskultur|

Auch in diesem Jahr haben sich wieder Schüler*innen der Marienschule bei der Aktion Stolpersteine engagiert. Hannah Khelaifat übernahm die Patenschaft für einen neuen Stolperstein und unsere ehemalige Schülerin Merit Busch (Abitur 2019) spendete einen weiteren. Neue Westfälische Stolpersteine-Juni-2021 Westfalenblatt Stolpersteine-Juni-2021

Angela 2021: Schätzt einander, helft einander, ertragt einander

2021-01-26T21:35:06+01:0026. Januar 2021|Allgemein, Erinnerungskultur|

Lieber Schülerinnen und Schüler, werte Kolleginnen und Kollegen, liebe Eltern, am 27. Januar 1540 verstarb Angela Merici im italienischen Bescia, also heute vor 481 Jahren. Die Kirche erinnert und feiert an diesem Tag ihr Leben und Wirken und nicht zuletzt ihren Hinübergang in die unverstellte und unmittelbare Realität Gottes; nicht mehr glauben, sondern sehen! Wir, [...]

Marienschule beteiligt sich an Stolperstein-Initiative

2020-12-21T11:01:37+01:0021. Dezember 2020|Erinnerungskultur|

173 Stolpersteine hat die Initiative bereits in Bielefeld verlegt, im Herbst kamen in Schildesche sieben neue Steine hinzu. Mit der Verlegung vor dem Haus An der Stiftskirche 11 wird Leopold, Grete und Rosalie Grünewalds gedacht, die im Juli 1942 nach Theresienstadt deportiert und später in Auschwitz bzw. Trostinetz ums Leben kamen. Vor dem Haus Westerfeldstraße [...]

Themenabend „30 Jahre Wende: Freiheit – wie funktioniert sie?“

2019-12-20T13:30:04+01:0020. Dezember 2019|Erinnerungskultur|

Nach 2015 konnte die Schulleitung Pfarrer Matthias Storck erneut dafür gewinnen, mit Schülern der Oberstufe beim Themenabend „30 Jahre Wende“ über das Leben in der DDR und seine eigene Biographie zu sprechen. Als Student wurde Storck zusammen mit seiner Frau in Greifswald wegen ihres Engagements gegen den Wehrkunde-Unterricht in der DDR unter dem Vorwurf des [...]

Nach oben